Seeteufel

Seeteufel

Der Anglerfisch oder Seeteufel ist leicht an seinem großen Kopf erkennbar, der die Hälfte seiner Länge ausmacht.

Nährwertangaben
Nährstoffgehalt pro 100 g Seeteufelfleisch

Brennwert: 272 kJ oder 65 kcal

Nährwert (g): Proteine 15.8

Fettsäuren: 0.1
davon gesättigte Fettsäuren: 0
einfach ungesättigte Fettsäuren: 0
mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 0.02
davon Omega 3 (n-3): 0.02
Cholesterin: 25 mg

Kohlenhydrate: 0

Vitamine:
Thiamin: 0.03 mg
Riboflavin: 0.06 mg
Niacin: 4.9 mg
Vitamin B6: 0.2 mg
Folat: 12 μg
Vitamin B12: 0.8 μg
Vitamin A: 80 μg
Vitamin D: 1 μg
Vitamin E: 0.5 mg

Mineralien:
Calcium: 5 mg
Phosphor: 160 mg
Eisen: 0.03 mg
Magnesium: 19 mg
Kalium: 342 mg
Zink: 0.3 mg
Selen: 30 μg

Saison:
Ganzjährig

Größe:
Bis zu 120 cm

Gewicht:
Bis zu 79 kg

International:
Latein: Lophius piscatorius
Norwegisch: Breiflabb
Französisch: Baudroie commune
Deutsch: Seeteufel
Englisch: Monkfish, Anglerfish

Der Fisch

Der Anglerfisch oder Seeteufel ist leicht an seinem großen Kopf erkennbar, der die Hälfte seiner Länge ausmacht. Seeteufel finden sich in küstennahen Gewässern in Tiefen bis zu 600 m, aber während der Laichzeit im Frühling können sie auch in Tiefen von bis zu 1800 m hinabschwimmen. Die Laichgründe der Seeteufel liegen üblicherweise in den Gewässern westlich der britischen Inseln.

Fischfang

Früher fing man in Norwegen Seeteufel nur als Beifang, aber seit kurzem wird auch gezielt nach ihm gefischt. Die Fanggründe für Seeteufel liegen entlang der Küsten der westlichen Provinzen Møre og Romsdal und Sogn og Fjordane.

Fanggeräte

Grundnetze, Grundschleppnetze, Grundleinen.

Verwendung

Der Seeteufel ist ein vorzüglicher Speisefisch mit delikatem und festem weißen Fleisch. Er wird enthäutet und ohne Kopf oder als Filet angeboten. Der Großteil des in Norwegen gefangenen Seeteufels wird exportiert.